Oliver Kersken, Horn

Oliver Kersken wurde 1967 in Düsseldorf geboren. Schon während der Schulzeit widmete er sich in hohem Maße der Musik. Neben der Ausbildung an der Düsseldorfer Clara-Schumann-Musikschule studierte er als Jungstudent an der Musikhochschule Köln. Nach dem Abitur begann er ein Musik-Studium mit dem Hauptfach Horn an der Essener Folkwang-Hochschule bei Hermann Baumann, von dem er auch die Liebe zum Naturhorn und zur historischen Aufführungspraxis vermittelt bekam. Nach dem Studium war er für zwei Jahre im Orchester des Nationaltheaters in Mannheim engagiert.

Oliver Kersken hat sich als Hornist im Bereich der Alten Musik spezialisiert und einen internationalen Namen gemacht. Er konzertiert in der ganzen Welt mit nahezu allen deutschen wie auch europäischen Spitzenensembles der historisch informierten Aufführungspraxis. Mit diesen Ensembles produzierte er eine große Anzahl von CD-Einspielungen. Mit der Neuen Düsseldorfer Hofmusik und den Deutschen Naturhorn Solisten erhielt er im Jahr 2002 den Klassik Echo für die Aufnahme der Hornkonzerte und Ouvertüren von Telemann als beste Konzertaufnahme des Jahres. Er unterrichtet eine Klasse für Naturhorn an der Musikhochschule Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder