Olga Piskorz, Violine

Olga Piskorz wurde am 6. Oktober 1989 im polnischen Jelenia Góra geboren. Bereits mit 7 Jahren begann sie ihre Violinen-Ausbildung an der Musikschule von Legnica, und schloss diese 2008 in der Klasse von Konrad Dragan ab.

Ihr Bachelor-Studium beendete Olga Piskorz im Juni 2011 mit Auszeichnung. Sie studierte Violine bei Prof. B. Bryla an der Hochschule für Musik in Poznan.

Im Oktober desselben Jahres nahm sie als DAAD Stipendiatin ihr Master-Studium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln auf. In der Klasse von Prof. Richard Gwilt studierte sie Barockvioline und schloss ihren Masterstudiengang im Februar 2014 mit der Note 1.0. sehr erfolgreich ab.

Bereits seit 2009 arbeitet Olga Piskorz im Bereich der Alten Musik mit renommierten Barockgeigern wie Richard Gwilt, Irmgard Schaller, Petra Müllejans, Elizabeth Wallfisch und Mary Utiger zusammen.

Sie spielte und spielt bei zahlreichen Konzerten mit deutschen und ausländischen Ensembles, so zum Beispiel dem Cöllner Barockorchester, der Neuen Düsseldorfer Hofmusik, The Wallfisch Band, Capella Vitalis Berlin, Musica Poetica London, Collegium Cartusianum oder Collegium Musicum Köln und L’Arte del Mondo.

Olga Piskorz ist seit 2011 festes Mitglied des Kölner Barockensemble Nel Dolce.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder