Ingrid Schmanke, Violine

Ingrid Schmanke erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von 5 Jahren. Ihr Studium absolvierte sie in Frankfurt bei Ingo de Haas und Detmold bei Prof. Ulrike-Anima Mathé. 2012 schloss sie das Studium mit dem Konzertexamen bei Prof. Thomas Christian ab.

Meisterkurse bei Adelina Oprean, Ulrike-Anima Mathé, Anke Dill und Thomas Tomaszewski sowie Kammermusikunterricht u. a. beim Auryn-Quartett, Orpheus-Quartett, Rosamunde-Quartett, Prof. Rainer Hofmann, Prof. Hubert Buchberger und András Schiff runden das musikalische Gesamtbild ab.

Ihre Orchestererfahrungen erhielt Ingrid Schmanke u. a. beim LJO Hessen, der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Gustav-Mahler-Jugendorchester und mit Zeitverträgen in Berufsorchestern wie der Badischen Staatskapelle Karlsruhe, dem NDR Hamburg, den Bochumer Symphonikern, den Düsseldorfer Symphonikern und den Essener Philharmonikern.

Seit September 2012 hat sie ein festes Engagement im Berner Sinfonieorchester. Zusätzlich ist sie Mitglied des Barockensembles »l’arte del mondo«. Zahlreiche solistische und kammermusikalische Auftritte begleiten Ihren Weg.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder