Go Yamamoto, Violine

Go Yamamoto wurde 1978 in Yokohama, Japan geboren und machte an einer deutschen Schule in Tokyo im Jahr 1998 sein Abitur. Danach studierte er am Cornell College (Bachelor of Music mit Auszeichnung) und der University of Northern Iowa (Master of Music, ebenfalls mit Auszeichnung), wo er der Erste war, der seine Abschlussprüfung auf historischen Instrumenten spielte. Im Jahr 2010 absolvierte er sein Doktorstudium an der Indiana University im Hauptfach Alte Musik – Historische Geige, wo er mit Prof. Stanley Ritchie studierte. Er hat an zahlreichen Festivals und Workshops für Alte Musik in Nordamerika teilgenommen. Einige sind Tafelmusik Baroque Summer Institute, wo er zwei Jahre hintereinander als Solist eingeladen war, Boston Early Music Festival, Bloomington Early Music Festival und die International Double Reed Society Conference. Außerdem spielte er mit vielen Alte-Musik-Ensembles in den Vereinigten Staaten, wie dem Indianapolis Baroque Orchestra unter Leitung von Barthold Kuijken, New Trinity Baroque und Bach Collegium Fort Wayne. Seit 2010 ist er Konzertmeister von La Follia Austin Baroque (Texas), wo sein Spielen durch die Presse sehr gelobt wird.

Seit 2009 leitet Go das Ensemble ad Libitum, mit dem er zahlreiche Konzerte in Europa und USA gespielt hat. Das Ensemble hat mit einigen bedeutenden Musikern der Alten Musik wie Nigel North und Christine Kyprianides zusammengewirkt und hat kürzlich Tanzstücke aus der englischen Regentenzeit (ca. 1811 – 1820) auf CD eingespielt.

Im Jahr 2014 absolvierte er sein zweites Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln mit Prof. Richard Gwilt. Seitdem ist er ein Mitglied der großen Alte-Musik-Szene Deutschlands geworden und spielt u. a. mit l'arte del mondo unter der Leitung von Werner Ehrhardt. Mit diesem spielte er mehrere CD-Aufnahmen für Deutsche Harmonia Mundi und Sony Music ein und ist als Stammspieler regelmäßig mit dem Orchester auf Tournee. Er ist auch Konzertmeister für das Rodenkirchener Kammerorchester unter Leitung von Harald Jers. Als Instrument spielt Go auf einer Violine von ca. 1770 aus Markneukirchen, die noch im originalen Zustand ist.

< Orchestermitglieder
Start > Künstler > Orchestermitglieder