Zur aktuellen Lage - Spendenaufruf

Was die Corona-Krise für ein freies Ensemble wie l’arte del mondo bedeutet

Bereits im Frühjahr 2020 sind bis weit bis ins Jahr hinein zahllose kleine und große Konzerte und Opern abgesagt worden, darunter unsere vorösterliche Tournee mit der „Matthäus-Passion-2727“ oder unsere diesjährige Opernproduktion „L’Isola d’Alcina“ von Giuseppe Gazzaniga. Die aktuelle Krise beeinträchtigt nicht nur im Übermaß das kulturelle Leben im Allgemeinen; insbesondere freie Ensembles, also Zusammenschlüsse aus nicht fest angestellten Musikern und Musikerinnen, sind durch den kompletten Wegfall der Konzertgagen unmittelbar existenzbedroht.

Werner Ehrhardt, künstlerischer Leiter l’arte del mondo: „Im Kulturbetrieb gibt es keine hohen Gewinnmargen, man schafft es gerade so, die Projekte kostendeckend zu realisieren. Selbst wenn sich einzelne Auftritte nun verschieben lassen, so fehlen jetzt die Einnahmen, während die festen Kosten weiterlaufen. Ein freies Orchester ist ein ebenso kostbares wie fragiles Gebilde.

Wir bitten Sie daher um Ihre Unterstützung, damit wir auch in Zukunft für Sie spielen können!

Neustart Kultur

Start des "Programms für Orchester unter neuen Herausforderungen im Jahr 2020“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien #Neustart

Mit Hilfe des „Programms für Orchester unter neuen Herausforderungen im Jahr 2020“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters – vergeben an 27 freie Orchester und Ensembles – möchte l’arte del mondo an den für sein einzigartiges Profil typischen Facetten weiterarbeiten und hat für den Herbst 2020 ein Projekt entworfen, das sich in vier verschiedene Phasen aufteilt und Covid19-kompatibel umgesetzt werden kann. So soll die Corona-Krise zu einer äußerst kreativen und intensiven Übergangsphase genutzt werden, um sich für den #Neustart zu bereit zu machen.

 

Wir brauchen Ihre Hilfe! Für Ihre Unterstützung wären wir Ihnen sehr dankbar.

Sie haben zwei Möglichkeiten, uns Geld zukommen zu lassen:

Mit Spendenquittung, über den Alte Musik Heute e.V.

Bitte überweisen Sie Ihren Wunschbetrag mit dem Verwendungszweck
Corona-Hilfe LADM auf folgendes Konto:

Sparkasse KölnBonn | IBAN: DE54 3705 0198 0030 5122 48 | BIC: COLSDE33

Ohne Spendenbescheinigung, direkt an l’arte del mondo

Bitte überweisen Sie Ihren Wunschbetrag mit dem Verwendungszweck
Corona-Hilfe LADM auf folgendes Konto:

Commerzbank Köln | IBAN DE55 3704 0044 0550 8999 00 | BIC: COBADEFF370

Oder zahlen Sie einfach über Paypal direkt an l‘arte del mondo, indem sie auf den Button klicken. Wenn Sie in einem der folgenden Paypal-Formulare Ihre Kontaktdaten angeben erhalten Sie eine Bestätigung über den Zahlungseingang, jedoch keine Spendenbescheinigung.

In dem 1986 auf Initiative von Werner Ehrhardt gegründeten und seit 2015 unter dem Namen Alte Musik Heute e.V. firmierenden Verein sind Freunde und Förderer der historischen Aufführungspraxis auf Originalinstrumenten zusammengeschlossen.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur durch die Erforschung und Aufführung der Musikliteratur aus der Zeit des Barock und der Klassik, insbesondere wenig bekannter und gespielter Werke.

 
Start > l'arte del mondo > Hinweis zur Corona-Krise