top of page

Fotos: peuserdesign.de

Werner Ehrhardt und l’arte del mondo

Die DNA von → Werner Ehrhardt und → l’arte del mondo zeichnet sich durch eine historisch informierte Aufführungspraxis aus, die es dabei aber nicht belässt. Ehrhardt und l’arte del mondo wagen sich mit großer künstlerischer Neugierde an ausgefallene → Programme: musikalisch-interkulturelle Begegnungen, Opernprojekte, Ausgrabungen vergessener Werke und zahlreiche → CD-Produktionen

​Die intensiven künstlerischen Arbeitsprozesse und Herausforderungen in den unterschiedlichen Themen der Musik sind für Ehrhardt und sein Orchester keine Gegensätze, sondern eine logische Schlussfolgerung ihres Verständnisses von Musik. Und das mit großer Leidenschaft und Nähe zum Publikum. Musik, die begeistert, berührt und verbindet.

24. MAI 2024

Schloss Morsbroich (Open Air)

La Serva Padrona

Opernintermezzo von Giovanni Battista Pergolesi auf der Morsbroicher Schlosstreppe

Freitag, 19:30 Uhr


4. Abo-Konzert l'arte del mondo – Leverkusen


26. MAI 2024

Herbrand's, Köln Ehrenfeld

Il Canto delle Sirene

Von Sirenen und Zauberinnen 

Sonntag, 19:30 Uhr


zamus: early music festival 2024


14. JUNI 2024

Altenberger Dom

Lamento

Werke von Arvo Pärt, Claudio Monteverdi, Henryk Górecki, Richard Wagner u.a.

Freitag, 19:00 Uhr


stARTfestival